Facebook ist richtig streng geworden und deshalb müssen wir noch viel stärker aufpassen, uns wirklich an die Regeln zu halten.
Um Deine Produkte zu verkaufen, willst Du sie natürlich so gut und so verführerisch wie möglich präsentieren. Leider überschreiten viele Onlineshops hier eine Grenze. Das wollen soziale Plattformen wie Facebook, Instagram, TikTok etc. nicht!

In diesem kurzen Blogartikel will ich Dir zeigen, wie Du Dein Werbekonto vor unnötigen Sperrungen schützt! Natürlich gibt es niemals eine Garantie, aber mit einfachen Mitteln kannst Du Deine Chancen deutlich erhöhen!

1. Lerne die Werberichtlinien auswendig!

Ja, ich weiß. Das ist nicht besonders spannend, aber wichtig! Gerade bestimmte Branchen, bspw. Gesundheit & Fitness, laufen immer wieder Gefahr, gegen die Werberichtlinien zu verstoßen.
Hier ist nochmal der Link dazu: https://www.facebook.com/policies/ads/
Bitte nimm es ernst!

2. Vervollständige Deine Angaben im Business Manager

Zeig Facebook, dass Du ein richtiges Unternehmen bist. Fülle alle wichtigen Informationen im Business Manager unter "Unternehmensinfos" aus, verifiziere Deine Domain, füge eine 2-Stufen-Authentifizierung ein und nutze idealerweise eine Kreditkarte für Deine Abrechnung. Es ist nicht viel, aber es hilft!

3. Mehrere Werbekonten, mehrere Admins, mehrere Möglichkeiten

Sollte doch mal ein Werbekonto oder sogar Dein ganzes Facebookprofil gesperrt werden, solltest Du unbedingt Backup haben. Einerseits erstellst Du am besten gleich mehrere Werbekonto und fügst Mitarbeiter oder einen guten Freund zu Deinem Business Manager als Admin hinzu.

Ungewöhnlicher Pro-Tipp

Nutze kein VPN bei Facebook und Instagram. Mein privates Konto wurde deswegen bereits 2x gesperrt und glücklicherweise innerhalb von 24 Stunden wieder entsperrt!

Es gibt bei Facebook insgesamt 3 Eskalationsstufen:

  1. Dein Werbekonto wird gesperrt
  2. Dein Business Manager wird gesperrt
  3. Du wirst komplett von der Plattform gesperrt

Ich musste mich schon mit allen drei Stufen auseinandersetzen und ich sage Dir: Lass es nicht darauf ankommen!

Willst Du Social eCommerce Strategien umsetzen?

Hier ist der Deal:

Mein Team schaut sich Deinen Shop und Dein Marketing auf sozialen Kanälen an und ich gebe Dir bereits im persönlichen Gespräch wertvolle Verbesserungsvorschläge.

Natürlich immer mit dem Ziel, mehr Produkte zu verkaufen.

Selbst wenn es zu keiner Zusammenarbeit kommt, gehst Du gestärkt aus diesem Gespräch und wir hatten beide eine gute Zeit.

Klick einfach auf den roten Button, um mehr über unsere Arbeit zu erfahren.

Noch mehr First Class Informationen?